Weihnachtsgebäck "Kokosmakronen"


Ein Klassiker unter den Weihnachtsplätzchen:

Eiweiße mit Salz zu sehr steifem Schnee schlagen (schnittfest). Den Zucker, Kokosaroma, Zitronenschale und Zitronensaft auf höchster Stufe schnell einrühren. Kokosraspel vorsichtig mit einem Löffel unterheben.

Mit 2 Teelöffeln kleine Häufchen auf ein Blech mit Backpapier setzen. Bei 130° Umluft (oder 140° Ober-Unterhitze) die Makronen 30 Minuten backen. Nach dem Herausnehmen auf dem Blech lassen, die Schokolade schmelzen und in langen Streifen mit einem Löffel über die Makronen verteilen. Erst vom Blech nehmen wenn sie komplett getrocknet und abgekühlt sind.

Ein Klassiker unter den Weihnachtsplätzchen:

Eiweiße mit Salz zu sehr steifem Schnee schlagen (schnittfest). Den Zucker, Kokosaroma, Zitronenschale und Zitronensaft auf höchster Stufe schnell einrühren. Kokosraspel vorsichtig mit einem Löffel unterheben.

Mit 2 Teelöffeln kleine Häufchen auf ein Blech mit Backpapier setzen. Bei 130° Umluft (oder 140° Ober-Unterhitze) die Makronen 30 Minuten backen. Nach dem Herausnehmen auf dem Blech lassen, die Schokolade schmelzen und in langen Streifen mit einem Löffel über die Makronen verteilen. Erst vom Blech nehmen wenn sie komplett getrocknet und abgekühlt sind.

Zutaten

4 Stück Eiweiß
200 g Zucker
0,5 Stück Schale und Saft einer Zitrone
4 Tropfen Kokosaroma
200 g Kokosraspel
50 g Zartbitterschokolade
Stück ca.
Follow us