Weihnachten Cake Pops Rudolf (Teil 1)

AM VORABEND: runde Cake-Pops in der Form backen (siehe Cake-Pops Grundrezept), Stiele in flüssige Schokolade tunken und ca. 1,5 cm tief in jede Kuchenkugel stecken. Aufrecht in einen Halter stellen und trocknen lassen.

(Variante: Cake Pops zubereiten aus Kuchenteig und Frischkäse.)

DIE ÖHRCHEN: Aus dunkelbraunem Rollfondant Kügelchen mit ca. 1cm Durchmesser rollen. Mit dem runden Ende eines Modellierwerkzeugs Mulden eindrücken und langziehen. Für jeden Cake Pop 2 Ohren formen, auf Backpapier aushärten lassen. Die Ohren müssen unten spitz sein, damit man sie später in den Kuchen stecken kann. Beachte, dass die Hälfte des Ohres nachher im Kuchen verschwinden wird! Mache sie

daher lang genug- ca. doppelt so lang wie der Teil, der später sichtbar sein soll. Maße Ohr: Länge 18mm, Breite 10mm.

DIE GEWEIHE: etwas dunkelbraunes Rollfondant mit weißem Rollfondant mischen, bis eine hellbraune Farbe erreicht ist (ca. 2 Drittel weiß, 1 Drittel braun). Daraus ca. 22 mm lange Keile rollen. Das dicke Ende davon mit dem Cutter ca. 7mm tief einschneiden, damit sich das Horn an dieser Stelle gabelt. Die Schnittkanten zwischen zwei Fingern rund formen. Mit einem Modellierwerkzeug oder Zahnstocher kleine Kerben in das Horn drücken. Für jeden Cake Pop 2 der Hörner für das Geweih formen, auf Backpapier aushärten lassen.

AM NÄCHSTEN TAG: in jede Kuchenkugel oben 2 längliche Löcher machen, oben in der Mitte bleibt nur ein Teil von ca. 10mm Länge unberührt, die Löcher müssen jeweils 15mm lang sein, 6mm tief und 4mm breit. Sie gehen fast bis zur Seite der Kugel. Dabei vorsichtig vorgehen, mit einem spitzen Modellierwerkzeug oder Zahnstocher die losen Kuchenkrümel aus dem Loch schaben und dieses so leer wie möglich machen.

Dann den Cake Pop kopfüber in aufgelöste Vollmilchschokolade tunken (die Schokolade sollte Zimmertemperatur haben). Übrige Schokolade behutsam abklopfen. Dann jeweils zuerst das Ohr in das Loch stecken, 5 Minuten warten. Anschließend jeweils ein Hörnchen neben ein Ohr stecken, symetrisch platzieren. Falls nötig, mit einem Zahnstocher die Schokolade an die Fondantteile heranziehen, damit sie gut festkleben.

-->

Zutaten

stück
Follow us