Royal Icing - Eiweißglasur

  • 4 Gramm Trockeneiweiß, 30 Gramm Wasser. Alternativ: 1 Eiweiß (sorgfältig vom Eigelb getrennt! Bei frischen Eiern sollte man etwas pulverförmige Citronensäure dazu geben, um eine gewisse Haltbarkeit zu gewährleisten.
  • 500 Gramm Puderzucker (je nach Eigröße ab 250 Gramm aufwärts)
  • 1 Fläschchen Vanillearoma oder anderes Aroma nach Wahl (z.B. Butter-Vanille Aroma von Dr. Oe., in jedem Fall aber auf Wasserbasis oder Alkoholbasis.
  • 1 EL Wasser (oder ggf. mehr).
  • Das Eiweiß mit dem Handmixer zu steifem Eischnee schlagen, das Vanillearoma untermischen. Mit dem Mixer nach und nach den Puderzucker einrühren, bis eine schneeweiße, klumpenfreie Masse entstanden ist mit der Konsistenz von Buttercreme. Die Menge des Puderzuckers ist abhängig von der Eigröße und der gewünschten Konsistenz- zuviel Puderzucker gibt es nicht. Die Sache lässt sich schier endlos weiterführen mit etwas Wasser bzw Puderzucker.
  • Faustregel: immer wenig Wasser zum verdünnen nehmen, tropfenweise! Wenn man verfestigen will mehr Puderzucker nehmen als man denkt. Puderzucker verschwindet in Wasser buchstäblich.
  • Für eine flüssigere Konsistenz zum Füllen von Flächen einfach etwas Wasser zugeben: Faustregel: immer nicht ganz so dünn machen wie man meint, dann ist es meistens richtig.Wer öfter Eiweißspritzglasur herstellen möchte sollte unbedingt zu pulverförmigem Hühnereiweiß greifen (Trockeneiweiß/Eiweissil ist im Internet erhältlich) und ein frisches Eiweiß durch 4 Gramm Trockeneiweiß und 30 Gramm Wasser ersetzen. Dies gewährleistet Keimfreiheit und lange Haltbarkeit.

    Zum Einfärben eignen sich vorallem Lebensmittelfarben mit Gel-Konsistenz oder in Pulverform.

     

  •  

  • Zum besseren “Kennenlernen”:

  • je mehr Eiweiß die Masse enthält, desto fester ist die Lebensmittelfarbe darin verankert und Farben schwimmen nicht ineinander
  • je mehr Eiweiß sie enthält, desto mehr Farbe braucht man auch! Für schwarz sollte man die Mischung mit Zucker und Wasser weiter strecken, sonst erhält man maximal grau
  • Wer Geduld hat braucht weniger Farbe: Glasur einfärben, zudecken. Warten. Nach einer bis  mehreren Stunden ist die Farbe automatisch viel intensiver
  • NICHT!!! In den Kühlschrank stellen!!
  • Um das Trocknen zu beschleunigen: 75-80 Grad Umluft im Elektrobackofen, Türe dabei geöffnet lassen! Bereits in 10 Minuten sind sowohl geflutete Flächen als auch Details so hart, dass man weitermachen kann. Bzw nach dem Abkühlen die Cookies/ etc verpacken kann.

Zutaten

Schüssel
Follow us