Lebkuchen, saftig und gelingsicher (Teil 1)

Honig und Zucker in einen Topf geben und unter Rühren vorsichtig erwärmen. Die Butter in Stückchen schneiden und ebenso wie das Lebkuchengewürz, die Zitronenschale, den Zimt und den Vanillezucker unter Rühren dazugeben. Weiter bei Wärme rühren, bis sich die Butter vollständig aufgelöst hat. Die Mischung etwas abkühlen lassen.

In einer großen Schüssel Mehl und Kakaopulver mischen. Die Honig-Zucker-Mischung mit den Knethaken einarbeiten. Eier in einem Glas aufschlagen und mit einer Gabel kurz schlagen (mischen). Eier ebenfalls mit den Knethaken einarbeiten. Anschließend den Likör und Natron einkneten.
Der Teig wird schnell fest, deswegen sollte das Zusammenmischen zügig gehen. Den Teig anschließend in

der Schüssel so lassen wie er ist (zäh aber noch klebrig) und mit Alufolie abgedeckt für mindestens 24 Stunden in den Kühlschrank stellen.

 

Zutaten

200 g Honig, dunkel und flüssig (z.B. Waldhonig)
50 g Ahornsirup oder Rübensirup
250 g brauner Zucker
100 g Butter
1 Pck Lebkuchengewürz
1 Pck Vanillezucker
1 TL Zimt
0,5 Stück Schale einer unbehandelten Zitrone oder Orange
500 g Mehl
2 EL Kakaopulver
2 Stück Ei
1 gehäufter TL Natron (baking soda)
2 cl Likör
3 EL Puderzucker
Stück ca. je nach Motiv und Größe
Follow us